Der Konfettilauf

Würde man eine Stimmungskurve der letzten Woche erstellen, sähe meine wahrscheinlich so aus:

Nachdem ich letzte Woche noch so positiv von meinem neuen Zyklus berichtet habe, ist am Samstag meine Laune völlig in den Keller gefallen. Ich musste ohne Grund heulen und die Tränen kamen und gingen wie sie wollten. Sicherlich hat auch die Tatsache dazu beigetragen, dass ich mir ein schönes Wochenende mit meinem Mann ausgemalt habe. Dieser hatte jedoch einen Termin vergessen und so kam alles ganz anders als in meiner Vorstellung.

Mit den Gefühlsschwankungen kam auch wieder der ganze Schmerz des letzten Monats hoch. Seelischer Schmerz ist ein so großes Gefühle…zu groß für mich. Ich wollte es nicht mehr in mir haben, ich wollte doch nur glücklich sein.

Ich überlegte zu einer Freundin zu fahren, aber ich traute mich nicht. Kennt ihr das? Man weiß dass man immer willkommen ist und andersrum würde man es genauso tun. Aber irgendwie ist da auch diese Scham, dass man Schwäche zeigt und außerdem auch die Angst vor Ablehnung. Und was sollte ich dann überhaupt sagen? Ich wollte gar nichts sagen…es gab nichts zu sagen.

Plötzlich bekam ich eine WhatsApp von genau dieser Freundin: Ob ich beim Konfettilauf mitmachen wolle. Ein Charity-Lauf für Brustkrebserkrankungen. Ich nahm meinen Mut zusammen und fragte ob ich vorbei kommen könne. Und so stand ich 10 Minuten später in ihrer Tür und weinte in ihren Armen. Sie fragte nicht wieso, sie hielt mich einfach nur fest. Und in dem Moment war auch Corona egal.

Wir tranken Wein, erzählten uns Geschichten und meldeten uns zum Konfettilauf an.

Aber die Erzählung über die Stimmungskurve ist gerade mal am Anfang….

2 Kommentare zu „Der Konfettilauf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: